Dies und das,  Ganz persönlich,  Geprappel

10 facts about me – Pt. 2

Es ist schon wieder etwas länger her, dass ich die letzten zehn Fakten über mich mit dir geteilt habe. Da ich vor ein paar Wochen auf meinem Instagramprofil eine neue Liste mit zehn mehr oder weniger wichtigen Dingen aus meinem Leben auftrumpfte und einige Bookies diesem Beispiel folgten, habe ich mir gedacht, dass ein neuer Blogbeitrag zu dem Thema bestimmt auch gut ankommt. Also hier 10 neue Fakten über mich:

1. Ich habe auf meinem Pinterestaccount 57 Pinnwände mit Unterordnern. Lediglich fünf sind davon öffentlich, weil es mir peinlich ist, allen zu zeigen, was für Quatsch ich mir abspeichere. Außerdem möchte ich, dass die Leute, die bei mir gucken meine eigenen Beiträge sehen und nicht irgendwelche anderen Pins.

2. Ich bekomme wenn die Sonne rauskommt tatsächlich Sommersprossen auf den Armen und im Gesicht. Leider nur ganz klein und die man sieht sie nicht auf die Entfernung. Mittlerweile liebe ich sie total – früher habe ich das absolut gehasst und mir so viel MakeUp ins Gesicht geklatscht, dass man sie nicht mehr sehen konnte.

3. Ich liebe Schlager! Jaaaaaahaaaaa du hast richtig gelesen – SCHLAGER. Ich kann unzählige Schlagersongs mitträllern, dass meinem Partner manchmal die Augen raus- und die Ohren abfallen.

4. Ich habe zwei Studiengänge abgebrochen und stehe dazu. Tourismuswirtschaft mit dem Schwerpunkt Hotelmanagement wollte ich nie wirklich machen. Ich wollte Tanzlehrerin werden, aber meine Eltern hatten was dagegen. Medizinpädagogik hat bescheidene Aussichten in Thüringen und da es ein Privatstudium war und mich im Monat 420,- € gekostet hat, habe ich mich dazu entschieden nicht noch einen höheren Schuldenberg aufzubauen.

5. Ich hasse Menschen, die mit offenem Mund esse. Manchmal frage ich mich, ob sie das nicht selbst stört? Dieses Geschmatze ist ein absolutes No-Go und ich kann dann auch meinen Mund nicht halten und lasse eine patzige Aussage raus. Im Allgemeinen muss ich immer etwas sagen, wenn mir was nicht passt, selbst in der Öffentlichkeit. Gerade noch so laut, dass es die betreffende Person hört – natürlich kenne ich die meisten Menschen, die Opfer dieser verbalen Attacken werden, nicht. Ich denke mir dann aber, dass sie vielleicht mal darüber nachdenken, wenn es eine fremde Person anspricht.

6. Ich habe einen absolut penetranten inneren Monk. Ich mache für Alles Listen, sortiere ein und dieselbe Sache fünftausend mal, bis es mir gefällt. Nach Farben, nach Größe, nach Pokedexnummern und und und. Das stresst meine Mitmenschen extrem, aber ich kann es nicht abstellen. Ich schreibe sogar lustige Sprüche und Aussagen meiner Familie und Freunde direkt ins Handy, damit ich es nicht vergesse. Da sind schon die witzigsten Gespräche entstanden, wenn ich doch mal wieder sowas auspacke.

7. Ich kann Radios, Fernseher und alle Lautstärkeregler immer nur auf fünf oder null einstellen. Anders bekomme ich eine Krise! Mein Partner ärgert mich manchmal und stellt es dann eine Lautstärke lauter oder leiser, aber meist bekomme ich es mit und bin auf eine süße Art sehr sauer.

8. Meine Lieblingsfarbe ist lilablassblau mit Lalatupfen und ich weiß selber nicht wie sie aussieht. Das klingt einfach nur lustig und Neles fragendes Gesicht ist jedes Mal der Oberhammer. 

9. Ich würde gerne jetzt nochmal undercover in die Oberstufe gehen. Einfach um zu gucken wie sich das alles entwickelt hat – sowohl das Soziale als auch der Unterricht. Ich glaube, wenn man das ohne den Druck erlebt, kann man es richtig genießen.

10. Seit ich 16 Jahre alt bin, habe ich das gleiche Gewicht (+/- 2 kg). Mal von der Schwangerschaft abgesehen, in der das Höchstgewicht 62 kg war. Ich werde trotzdem immer wieder gefragt, ob ich abgenommen habe, obwohl ich selbst das Gefühl habe, dass ich ständig zunehme.

So das war es auch schon wieder und da mir noch mehr Sachen eingefallen sind, werden die nächsten 10 Facts about me nicht lange auf sich warten lassen. In welchen Fakten findest du dich denn wieder? Schreib es mir gerne in die Kommentare.

0

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.