Ganz persönlich,  Lifestyle

Internetdating klappt doch eh nicht, oder?

Lovoo, Tinder, Badoo und all die anderen Onlineplattformen über die man potentielle Partner kennenlernen kann, bieten einem eine bunte Palette an Möglichkeiten. Man kann sich einfach nur aus Spaß dort anmelden und gucken, wer in der näheren Umgebung noch zu haben ist, oder man stalkt Verflossene und in manchen Fällen wird auch mal nachgeguckt, ob der derzeitige Partner noch aktiv ist und eventuell schon auf der Suche nach einer neuen Flamme ist.

Offiziell suchen die meisten Nutzer nach der Liebe und wollen endlich ankommen, doch kaum jemand ist der Meinung, dass das über eine Dating-App möglich ist. Tatsächlich haben Lovoo und Co. einen ziemlich miesen Ruf weg, aber sobald man wieder Single ist, meldet man sich direkt wieder an und hofft insgeheim ja doch, dass der Prinz mit dem weißen Pferd an seinem Handy sitzt und ein Match zustande kommt, damit man in Kontakt treten kann.

Und weißt du was? Ich war da keine Ausnahme! Ich schäme mich nicht dafür und möchte den Frauen und Männern Mut geben, die auch denken, dass doch eh alle dort nur „das Eine“ wollen.

Letztes Jahr im Frühsommer war ich gerade frisch getrennt und wollte mich ein wenig mit halbwegs anonymem Flirten ablenken. Also habe ich mir diesmal Tinder runtergeladen und losgelegt. Wie immer entsprachen die meisten Männer, die mir angezeigt wurden so überhaupt nicht meinen Vorstellungen von dem Mann meiner Träume, aber was erwarte ich auch. Und wenn dann doch einer dabei war, der mir optisch zusagte, dann waren die Gespräche langweilig oder oberflächlich. Ja, ich gebe es zu, ich beurteile einen Mann auch als erstes nach dem Äußeren. Doch wenn ich merke, dass die schöne Hülle innen nicht ganz voll ist, dann verliere ich leider schnell das Interesse.

Doch dann geschah es – ich hatte ein Match mit einem Mann, der nicht nur optisch was hermachte, sondern mit Witz und Intelligenz glänzte. Wir schrieben einige Zeit und merkten, dass wir auf einer Wellenlänge waren und ich entschloss mich dazu, doch nicht nur mit ihm zu schreiben und zu flirten, sondern ihn wirklich kennenzulernen. Was soll schon passieren?

Ich kann dir sagen, was passieren kann: Man trifft sich an einem öffentlichen Platz, um zu sehen, dass da kein Serienmörder vor einem steht und unterhält sich etwas. Bei gegenseitiger Sympathie und dem gleichen Humor entscheidet man sich dann, dass man zu Hause weiterreden kann und setzt sich mit einem Bier auf die Couch. Es vergehen Stunden und plötzlich ist es morgens um vier und die Müdigkeit überrumpelt einen. Also ab ins Bett – kein Körperkontakt, keine Küsse, nur nebeneinander liegen und schlafen. Und am nächsten Morgen geht er nach dem Frühstück.

Tja, so ist das manchmal.

Hey, hast du gedacht, dass es das war? Kleiner Scherz, es geht noch weiter.

Am nächsten Tag schrieb er mir als er zu Hause war direkt wieder und fragte durch die Blume, ob wir uns wiedersehen können – noch am selben Tag. Ich merkte, wie es kribbelte und ich das unbedingt wollte und so verabredeten wir uns wieder. Das Reden mit ihm fühlte sich an, als würden wir niemals aufhören damit, als hätten wir uns auf Ewig was zu erzählen. Wir entdeckten immer mehr unglaubliche Gemeinsamkeiten und aus einem frechen Tinder-Chat-Flirt entwickelten sich echt Gefühle.

So bescheuert das klingt, wir fuhren vier Wochen später gemeinsam mit meiner Tochter in den Urlaub und was dort passierte, hätte ich mir niemals im Traum einfallen lassen können, doch das ist eine Geschichte für einen weiteren Blogpost.

Es ist abschließend nur noch zu sagen, dass wir nach fast 10 Monaten schon so viel erlebt und durchgemacht haben als seien wir Jahre zusammen und ich bin wahnsinnig glücklich diesen Mann an meiner Seite zu wissen.

An alle Zweifler da draußen: Internetdating funktioniert – man muss vielleicht Glück haben oder das Schicksal spielt einem in die Karten, aber wenn man die Augen öffnet und sich von negativen Momenten und Einstellungen nicht ablenken lässt, dann kann es funktionieren.

Wie hast du deinen Partner / deine Partnerin kennengelernt, oder hast du selbst eine verrückte Geschichte zu erzählen? Dann kommentiere es doch unter den Beitrag oder schreibe mir eine Mail über mein Kontaktformular.

Deine El Ef von ilovesunshine

0

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.